Hospizdienst

Sterbe- und Trauerbegleitung 

Wir begleiten sterbende Menschen und deren Angehörigen in den letzten Monaten, Wochen und Tagen bis zum Tod. Würdevoll Leben bis zum Schluss. Wir helfen, trösten und wir fühlen mit. Dies tun wir überkonfessionell und ehrenamtlich, natürlich unterliegen wir der Schweigepflicht. Wir haben uns sorgfältig auf diese Aufgabe vorbereitet und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil. Wir leisten seelischen Beistand und beraten die Angehörigen in allen Fragen zum Thema Sterben. Es gibt viele Möglichkeiten, den sterbenden Menschen, auf seiner letzten Reise zu begleiten. Vom Schweigen und nicht darüber sprechen wollen, bis hin zum alles erleben, wozu die Zeit noch bleibt. Wir kommen auch zur nachts zur Sterbewache, damit  die Angehörigen beruhigt schlafen können. Dem Sterbenden Freude bereiten, ihn glücklich machen, miteinander lachen, ihn überraschen, ihn berühren oder auch zu einem befreienden Weinen bringen. Gemeinsam glückliche Momente noch erleben, um diese nach dem Tod als kostbare Erinnerungen zu sehen.